Während unsere Horeb11 am Wochenende ein Freilos im Kreispokal (1.Runde) hatte,
stand für unsere B-Junioren quasi schon das Spiel des Jahres auf dem Programm.

Nachdem man sich in der ersten Qualifikationsrunde gegen die Nachwuchsmannschaften
vom FC Plaidt und der SG Maifeld durchsetze, traf man in der zweiten und letzten Runde
als krasser Außenseiter auf die JSG Remagen II und die JSG Ahrweiler II.


Bereits am Mittwoch-Abend siegten unsere Jungs sensationell durch ein Last-Second-Tor
von Nico Schäfer mit 2:1 bei einer verstärkten JSG Remagen II.

Da diese am Freitag die Reserve der JSG Ahrweiler mit 2:0 schlugen, war klar, dass
den Horeb-Jungs am heutigen Sonntag-Morgen ein Unentschieden zum Bezirksliga-Aufstieg reichen würde.

Durch eine couragierte Mannschaftsleistung ließen die Jungs um Trainer Alexander Haehner aber keine Zweifel daran, wer in der kommenden Saison in der Bezirksliga spielen wird.
Bereits zur Halbzeit führte man mit 3:0 und konnte es sich sogar erlauben, einen Elfmeter
beinahe über der Fangzaun zu schießen.

Kurz vor Ende der Partie machte man mit dem 4:0 dann endgültig den Deckel auf diese Partie.

Nach  Abpfiff des souverän leitenden Schiedsrichters Lothar Thünker, kannte der Jubel bei den Horeb-Jungs dann keine Grenzen mehr!


Ein großer Dank bleibt neben den zahlreichen Zuschauern auch dem Trainerteam Alexander Haehner und Frank "Robbe" Groß.

Glückwunsch für diese grandiose Leistung Jungs und viel Spaß und Erfolg in der Bezirksliga 💪

#horeb11 #bezirksliga #robbe #hänsch #horebjungs #gemeinsam #win #aufstieg