Ersatzgeschwächt musste die C-1 der JSG Nickenich am Samstag in Plaidt zum Spiel der Leistungsklasse antreten, fehlten aufgrund der Ferien einige Spieler. In der Kreisklasse traf man 2 x aufeinander und die Jungs vom Horeb hatten keine Chance, ist der Gegner doch fast komplett älterer Jahrgang und körperlich der Mannschaft um Kapitän Jonas Stüwe deutlich überlegen.

Aber mit großem Kampfgeist und großer Moral wehrten sich die Jungs der JSG Nickenich von der ersten Minute an und hielten kämpferisch sehr gut dagegen. Nach vorne kam das Spiel leider etwas kurz, stand man doch unter Dauerdruck des Gegners, aber die komplette Mannschaft hing sich voll rein und verteidigte mit allen Mitteln die zur Verfügung standen. Plötzlich hatte die JSG auch die erste Chance, Jannick Fassender mit einem Fernschuss scheiterte am Plaidter Keeper. So ging es mit 0 – 0 in die Halbzeit. Auch nach dem Wechsel knüpften die Jungs um Abwehrchef Gerhard Zander nahtlos an die tolle taktische und kämpferische Leistung an, nur leider kam man überhaupt nicht mehr nach vorne und es gab überhaupt keine Entlastung mehr. Mit zunehmender Spieldauer schwanden auch die Kräfte und der Druck des Gegners nahm immer mehr zu. So war es schließlich ein hoher Ball in den 16er, den die körperlich überlegenen Gastgeber durch einen wuchtigen Kopfball zum 1-0 nutzten. Auch danach nahm die Überlegenheit der Plaidter kein Ende und trotz des großen Kampfes gelang es den Nickenicher Jungs nicht, Aktionen nach vorne zu gestalten, eher hatten die Plaidter weitere Chancen, die jedoch von der Abwehr oder aber von Keeper Lukas Groß vereitelt wurden. So blieb es schließlich beim verdienten aber auch für die Nickenicher Jungs unglücklichen 0-1 für Plaidt, bis zum Schlusspfiff des sehr guten Schiedsrichters Reintges. Trotzdem haben die Jungs von Trainer Alex Hähner wieder gezeigt, dass man sich körperlich und taktisch weiterentwickelt hat und auch als jüngerer Jahrgang in der Klasse mithalten kann. Jetzt steht eine englische Woche an, wo man am Mittwoch beim sehr starken Gegner aus Ahrweiler antreten muss und am Freitag in Ahrtal.

Für die JSG spielten:
Lukas Groß, Gerhard Zander, Thomas Haller, Lukas Haller, Florian Weinand, Tim Heuser, Ben Hellinger,
Leon Schmidt, Conrad Luithlen, Jannick Fassbender, Tom Fener, Marc Mosen und Robin Krinitzky.
Es fehlten:
Nicola Al Dahouk, Sebastian Mies, Lars Königsfeld