Am Mittwoch mussten die Jungs von Trainer Alex Hähner und Betreuer Frank Groß in Ahrweiler antreten. Der Tabellenführer mit komplett älterem Jahrgang zeigte von der ersten Minute an, wer Herr im Haus war und man beeindruckte die Jungs vom Horeb mit großem aber fairem Körpereinsatz, mit dem die vielen Jungen Kicker der JSG aber überhaupt nicht klar kamen und so mussten zur Pause bereits 3 Spieler verletzt aussetzen, einen davon musste man sogar anschließend ins Krankenhaus bringen. Aber nichts desto trotz wehrten sich die Kids mit aller Macht und so stand zur Halbzeit ein 0-2 für den überlegenen Gastgeber zu buche. Auch nach dem Wechsel nutzte Ahrweiler die Überlegenheit gegen die angeschlagenen Gäste aus und so endete die Partie mit 0-4 für Ahrweiler.

Aber bereits freitags galt es zu zeigen, dass man zurecht in der Leistungsklasse spielt und so musste man in Hönningen gegen die SG Ahrtal antreten. Da 4 Spieler verletzt ausfielen und auch von der C 2 leider keine Unterstützung kommen konnte, musste man mit 11 fitten und 2 angeschlagenen Spielern antreten und die Vorzeichen waren alles andere als gut. Und so begann das Spiel auch, lag man nach 2 Minuten bereits 0- 1 durch einen unhaltbaren Fernschuss hinten. Bis zur 20. Minute dauerte es bis sich die Jungs vom Horeb gefangen hatten und durch Tom Fener zum glücklichen Ausgleich kamen. Aber nach der Halbzeitansprache und einer taktischen Umstellung sahen die zahlreich mitgereisten Eltern plötzlich eine ganz andere Mannschaft vom Horeb auf dem Platz. Man presste den Gegner, man spielte Fußball und man zeigte großen kämpferischen Einsatz und eine gute Moral. So gelang Lukas Haller das 2-1 und erneut Tom Fener das 3-1 und man ging letztlich, trotz großer Verletzungssorgen, Dank einer tollen Mannschaftsleistung als Sieger vom Platz und sichert sich den 6. Platz in der Leistungsklasse, was als Erfolg zu werten ist, spielt man doch gegen zumeist größere und ältere Gegner.

Am Mittwoch steht das nächste Spiel in Mertloch gegen die JSG Maifeld an und am Freitag gleich das Rückspiel, erneut gegen Maifeld, aber in Eich dann.

Für die JSG spielten:
Lukas Groß, Thomas Haller, Lukas Haller ,Jonas Stüwe, Marc Mosen, Conrad Luithlen, Gerhard Zander, Florian Weinand, Robin Krinitzky, Nicola Al Dahouk, Tom Fener, Tim Heuser und Nico Schäfer

Es fehlten:
Ben Hellinger, Sebastian Mies, Leon Schmidt und Jannick Fassbender