Am Mittwoch Abend mussten die Jungs der Trainer Frank Groß und Alex Hähner zur JSG Maifeld zum Top-Spiel der Leistungsklasse um den 2. Platz, geht man davon aus, dass der übermächtige Gegner aus Ahrweiler die Staffel dominieren wird. Die Vorzeichen standen nicht gut, meldeten sich doch kurzfristig Conrad Luithlen und Marcell Przbylla ab und Ben Hellinger fehlte sowieso verletzungsbedingt. Hinzu kam, dass der Gegner seinen kompletten starken Kader aufbot.

Aber die Jungs vom Horeb zeigten nicht nur ihre tollen fußballerischen und kämpferischen Qualitäten, sondern vor allen Dingen einen überragenden Teamgeist und so wurde von der ersten Minute an zusammengehalten, gekämpft und auch noch gut Fußball gespielt. Der Gegner lebte von Einzelaktionen überragender Spieler, die jedoch zum Glück für die JSG nicht zum Erfolg führten. Der Kampf der Horeb-Jungs wurde belohnt, als 2 Maifelder Spieler den JSG Torjäger Jannick Fassbender in die Zange nahmen und dieser zu Fall kam. Der sehr gut leitende Schiedsrichter Benedict Möhlig zeigte direkt auf den Elfmeterpunkt und der Gefoulte verwandelte den Elfmeter sicher zur 1-0 Führung für die JSG Nickenich. Der Druck der Maifelder wurde danach immer größer und die Qualität der Einzelspieler wurde immer deutlicher, aber es gelang den Horeb-Jungs, dem Druck standzuhalten. Ein besonders Lob gilt hier Max Hampl und Jonathan Mies, die die Spielmacher der JSG sehr gut bekämpften und je länger das Spiel dauerte immer besser aus dem Spiel nahmen.

In der Halbzeit sammelte die Mannschaft dann nochmals alle Kräfte und es entwickelte sich ein richtiger Abwehrkampf und die JSG kam nur noch zu einzelnen Entlastungsangriffen, die aber nicht mehr gefährlich wurden. 70 Minuten Teamgeist und Qualität konnten sich letztlich gegen die Qualität einzelner Spieler des Gegners durchsetzen und zur großen Freude der Mannschaft, der Trainer und auch der zahlreich mitgereisten Eltern stand am Ende ein tolles 1-0 für JSG Nickenich und die vorläufige Tabellenführung. Hier nochmals ein riesen Lob und Kompliment an die komplette Mannschaft für diese Leistung, den Willen und die Kameradschaft!!!

Jetzt gilt es, am Samstag beim Spiel in Mendig gegen die JSG Kottenheim den Sieg zu bestätigen und die Tabellenführung zu verteidigen.

Für die JSG spielten:
Lukas Groß, Lukas Haller, Thomas Haller, Florian Weinand, Nico Schäfer, Jonathan Mies,
Sebastian Mies, Nicola Al Dahouk, Jannick Fassbender, Leon Schmidt, Jonas Stüwe,
Max Hampl und Robin Krinitzky.