Beitragsseiten

Mit einem Spiel gegen Kaltenengers nahm die erste Alte-Herren-Mannschaft 1958 den Spielbetrieb auf.

Im Jahre 1961 wurde dann das erste große Jubiläum gefeiert; der Sportverein wurde 50 Jahre alt.

Die 1.Mannschaft wagte sich dabei an die vier Klassen höher spielende holländische Mannschaft der Waubachse Boys heran und verlor standesgemäß mit 11:0 Toren. Trotzdem sollte zu Beginn der 60-iger Jahre eine der spielstärksten Eicher Mannschaften heranwachsen.

In Nickenich konnte 1965 zum dritten Mal hinter einander der Turniersieg errungen und der Wanderpokal endgültig mit nach Eich geholt werden. In den folgenden Jahren waren zwei Aufstiege bis in die A- Kreisklasse zu verzeichnen. Die Begeisterung in Eich war groß; vierhundert Zuschauer bei den Derbys gegen umliegende Dörfer waren keine Seltenheit.

Bei einem Torverhältnis von 156:26 Toren war die Spieltaktik zwar klar, brachte aber den Torwart in manche Bedrängnis: Wenn der Torwart einen Treffer zulässt, müssen wir halt zwei Tore schießen!

Und auch die A-Jugend konnte glänzen: 1966 wurde sie Kreismeister.