B-Jugend

Ergänzende Informationen zu unserer Fussballmannschaft finden Sie auf folgenden WebSites


 

 

Nach langer und durchwachsener Vorbereitung war es am Freitag Abend endlich soweit und das Abenteuer Leistungsklasse begann für die JSG Nickenich.
In der Vorbereitung hatte man viel mit Verletzungen, Kranken und leider auch Abmeldungen zu tun, so dass man zwar viele Einheiten durchgeführt hat, oft aber mit wenigen Leuten.
Die Vorbereitungsspiele liefen durchwachsen, verloren die Jungs gegen Bezirksligist Andernach mit
2-3, gegen Bezirksligist Zissen mit 0-1, ausserdem spielte man gegen Zissen 0-0. Gegen Oberbieber 2 gewannen die Jungs mit 3-1 und gegen einen stark ersatzgeschwächten Bezirksligisten Schieferland gewann man 11-1. Zum Abschluß der Vorbereitung gewannen die Jungs am Dienstag in Mendig mit 3-1. Die Ergebnisse waren also ganz gut, die spielerische Leistung war aber durchwachsen.

Am Freitag startete man auf dem Horeb gegen Hausen. Auch bei diesem Spiel mussten Trainer Alex Hähner und Betreuer Frank Groß auf einige Spieler verzichten und als größtenteils jüngerer Jahrgang wird es ein schweres Unterfangen in der Leistungsklasse werden, aber man geht optimistisch mit gutem Teamgeist und Ehrgeiz in die Runde.

Es entwickelte sich von Anfang an ein faires und gutes B-Jugendspiel mit Chancen auf beiden Seiten, aber richtig gefährliche Aktionen blieben aus. So war es eine Standardsituation, die das Spiel entschied: nach einem Eckball der Tus Hausen kam ein Gästespieler völlig frei aus kurzer Distanz zum Kopfball und ließ sich diese Chance nicht nehmen. Danach versuchten die Horeb-Jungs zwar alles, um den Ausgleich zu erzielen, aber der Lohn für die gute Arbeit an diesem Tag blieb aus.
So gab es zwar ein Lob von allen Seiten, aber letztlich steht man ohne Punkte da. Kopf hoch und weitermachen, am Freitag steht bereits das nächste Spiel am Eicher Horeb gegen die JSG Kreuzberg auf dem Programm.

Für die JSG spielten:
Lukas Groß, Julian Frank, Lukas Haller, Nico Schäfer, Ben Hellinger, Nicola Al Dahouk, Thomas Haller, Florian Weinand, Tim Heuser, Jonas Stüwe, Jannick Fassbender, Leon Schmidt, Sebastian Mies und David Waldecker.

 

 

 

Die B-Jugend der JSG Nickenich-Eich-Kell um Trainer Alex Haehner und Frank Groß präsentiert sich ab sofort im neuen Aufwärmpulli.
So bedankt sich die Mannschaft, die Trainer, die JSG und die Eltern bei den Sponsoren,

Fa. Hamann Mercatus GmbH aus Nickenich, hier vertreten durch Waldemar Bitter, 
und der Fa. ProTrend,  für die Spende der neuen Aufwärmpullis.

 

 

 

 

Ungeschlagen und mit 26 Punkten, 34-4 Toren gelang es der Mannschaft der Trainer Alex Hähner und Frank Groß
den Staffelsieg vor der JSG Spessart zu erreichen.
Dieser Erfolg ist besonders,
da man größtenteils aus Spielern des jüngeren Jahrgangs besteht und alle 23 Jungs ihre Einsatzzeiten bekommen haben. Teamgeist und Kameradschaft zeichnen sich halt aus.

Trainer und Mannschaft bedanken sich bei den Vereinen und den Eltern für die tolle Unterstützung, sind doch bei allen Spielen sehr viele Eltern als Fans dabei, was auch in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich ist.

Das letzte Spiel gewannen die Horeb-Jungs mit 7-2 gegen Maifeld 2, besonders hervorzuheben ist Tim Heuser,
der 4 Tore erzielte. Wer den Spielverlauf liest, wird sich wundern, aber,
hier war nicht die Unfairness der Mannschaften schuld, sondern es hatte eher andere Gründe, über die man nicht sprechen sollte.

Beide Mannschaften legen wert darauf, dass es sich hier um ein absolut faires und sportliches Spiel gehandelt hat!!!

Jetzt beginnt natürlich eine harte Zeit, denn in der Leistungsklasse weht ein anderer Wind.
Die meisten Gegner setzen sich aus älterem Jahrgang zusammen und
sind körperlich wahrscheinlich etwas weiter als unsere Jungs, aber Trainer, Mannschaft und Fans werden alles daran setzen, in der Klasse mithalten zu können und starken Gegnern Paroli zu bieten.

Für die JSG spielten:
Lukas Groß, Lukas Haller, Thomas Haller, Ben Hellinger, Nico Schäfer, Tim Heuser, Jannick Fassbender,
Florian Weinand, Tom Fener, Sebastian Mies, Conrad Luitzlen, Robin Krinitzky, Julian Frank, Martin Degen,
Paul Schmitz, Jonas Stüwe, David Waldecker, Nicola Al Dahouk, Leon Schmidt, Gerhard Zander,
Julius Schmitz, Felix Heinemann, Marcel Przbylla und Lars Königsfeld.

 

 

 

Am Freitag Abend trafen die Jungs der Trainer Alex Hähner und Frank Groß am Eicher Horeb auf die SG Heimersheim.
Nach einer guten Leistung stand es letztlich 5-0 für die Horeb-Jungs und die Mannschaft bleibt somit ungeschlagen und verteidigt den 1. Platz in der Kreisklasse 2.

Für die JSG trafen 2x Jannick Faßbender, 2 x Florian Weinand und 1x Julian Frank.

Am Samstag, 12.45 Uhr,  kommt es jetzt zum Vorrundenabschluss am Eicher Horeb mit dem Spiel gegen
die JSG Maifeld 2 und die Mannschaft möchte die Qualifikation zur Leistungsklasse klar machen und
die Tabellenführung verteidigen
.

 

 

 

 

 

Gut aus der Herbstferienpause gekommen ist die B-1 der JSG Nickenich-Eich-Kell.

Zunächst besiegte man am Mittwoch die Rheinlandligareserve aus Remagen mit 4-0.
Am Eicher Horeb zeigten die Jungs von Trainer Alex Hähner und Frank Groß eine tolle spielerische Leistung und auch die Verstärkung aus der B-1 von Remagen konnte die Jungs vom Horeb nicht schocken. Man spielte tollen Fußball, nur leider nutzte man die vielen Chancen nicht, so dass man immer befürchten musste, dass die individuelle Klasse einiger Remagener durchschlagen könnte. Aber auch die Abwehr machte ihre Sache sehr gut und die Jungs zeigten eine tolle Moral.
So siegte man schließlich verdient mit 4-0, die Tore erzielten Jannick Fassbender 2x, Tim Heuser und David Waldecker.

Am Samstag mussten die Horeb-Jungs dann zum Spitzenspiel nach Rieden, wohin das Spiel aufgrund des schlechten Wetters kurzfristig verlegt wurde, da der Rasen in Kempenich gesperrt wurde.
Es trafen zwei Welten aufeinander, einmal die körperlich robusten und großen Kempenicher, auf der anderen Seite die eher schmächtigen und kleineren Nickenicher. Von der ersten Minute an entwickelte sich ein toller Kampf mit Chancen auf beiden Seiten, aber letztlich ohne Tore.
Leider hatten die Jungs vom Horeb etwas zu  viel Respekt vor dem körperlich starken Gegner und konnte selbst fußballerisch nicht das gewohnte Niveau zeigen. Aber man zeigte eine tolle kämpferische und kameradschaftliche Leistung und verdiente sich einen Punkt in Rieden und verteidigt somit die Tabellenführung in der Kreisklasse 2. 

Am Freitag geht es jetzt mit dem nächsten Top-Spiel weiter, man trifft am Eicher Horeb um 19 Uhr auf den Tabellendritten aus Maifeld.

Für die JSG spielten:
Lukas Groß, Lukas Haller, Thomas Haller, Nico Schäfer, Julian Frank, Tim Heuser,
Florian Weinand, Leon Schmidt, Jonas Stüwe, Sebastian Mies, Jannick Fassbender,
Robin Krinitzky, Ben Hellinger, Tom Fener und Nicola Al Dahouk.
Es fehlten:
Conrad Luithlen, Gerhard Zander, Paul Schmitz, Julius Schmitz, Felix Heinemann,
Marcel Przbylla, Martin Degen, David Waldecker und Lars Königsfeld.