C-Jugend

Ergänzende Informationen zu unserer Fussballmannschaft finden Sie auf folgenden WebSites


 


Dank einer großzügigen Spende der KSK Mayen, einiger stiller Sponsoren und einem Eigenanteil der Eltern konnten sich die Jungs der C-1 Jugend der JSG Nickenich – Eich- Kell neue Allwetterjacken anschaffen.
Hier übergibt Jens Lichtenberg, stellvertretend für die KSK Mayen der Mannschaft mit Betreuern, die neue Sportbekleidung.

Die JSG, die Betreuer und die stolzen Kinder bedanken sich recht herzlich!

 


Zur Mannschaft gehören die Betreuer Alex Hähner und Frank Groß, sowie die Spieler:
Lukas Groß, Jonas Stüwe, Lars Königsfeld, Max Hampl, Jonathan Mies, Nico Schäfer,
Florian Weinand, Sebastian Mies, Nicola Al Dahouk, Ben Hellinger, Jannik Fassbender,
Leon Schmidt, Robin Krinitzky, Lukas Haller, Thomas Haller und Conrad Luithlen.

 

 

 

Dank einer Spende der Firma Sprung & Risos, der Unterstützung der Fa. ProTrend, einiger stiller Sponsoren und einem Eigenanteil der Eltern konnten sich die Jungs der C-1 Jugend der JSG Nickenich – Eich- Kell neue T-Shirts anschaffen.

Die JSG, die Betreuer und die stolzen Kinder bedanken sich recht herzlich!

Zur Mannschaft gehören die Betreuer Alex Hähner und Frank Groß, sowie die Spieler:
Lukas Groß, Jonas Stüwe, Lars Königsfeld, Max Hampl, Jonathan Mies, Nico Schäfer,
Florian Weinand, Sebastian Mies, Nicola Al Dahouk, Ben Hellinger, Jannik Fassbender,
Leon Schmidt, Robin Krinitzky, Lukas Haller, Thomas Haller und Conrad Luithlen.

 

 


Nach dem tollen Pokalspiel gegen Metternich am Dienstag mussten die Jungs von Trainer Alex Hähner am Samstag im 2. Saisonspiel der Kreisklasse 4 stark verletzungsgeschwächt am Eicher Horeb gegen die JSG Löf antreten. Im letzten Jahr lieferten sich beide Mannschaften einen starken Kampf um den zweiten Platz in der Liga und hier setzten sich die Jungs vom Horeb damals glücklich durch.

Die Zeichen vor dem Spiel standen nicht gut, Torjäger Jannick Faßbender fiel verletzt aus, auch Nico Schäfer wird der Mannschaft vorläufig verletzungsbedingt fehlen und am Spieltag selbst drohte auch noch Conrad Luithlen auszufallen, der aber zum Glück auf die Zähne biß und der Mannschaft in gewohnt guter Leistung zur Verfügung stand.

Die Mannschaft kam gut ins Spiel und Nicola Al Dahouk erkämpfte sich den Ball bei einem Rückpass des Gegners zum Torwart und umkurvte den Torwart und schob zum 1-0 ein.  Danach verloren die Jungs leider völlig den Faden und die Gäste aus Löf wurden immer besser. Wie aus dem nichts erzielte aber Conrad Luithlen mit einem tollen Solo und klasse Abschluss ins lange Eck das 2-0. Aber auch danach wurden die Jungs nicht ruhiger und besser. Die JSG Löf dominierte das Spiel und die Abwehr der JSG Nickenich wirkte sehr unsicher. Folgerichtig fiel dann auch der 2-1 Anschlusstreffer durch einen Sonntagsschuss der Löfer. So ging es mit einer glücklichen 2-1 Führung in die Pause.

Hier versuchte Trainer Alex Hähner die Jungs nochmal zur Ordnung zu rufen und nach dem Wechsel besserte es sich dann auch etwas und die Abwehr wurde stabiler. Doch plötzlich nach einer Standardsituation stand der Gästestürmer völlig alleine vor Torhüter Lukas Groß, doch dieser hielt den Ball zum Glück für die Horeb-Jungs. Danach hatte die JSG Nickenich zwei dicke Möglichkeiten, liefen Conrad Luithlen und Leon Schmidt alleine auf den Torwart, doch beide scheiterten am gut reagierenden Schlussmann der JSG Löf. So war es erneut Nicola Al Dahouk vorbehalten, den Sieg der JSG Nickenich festzumachen, nach einem Eckball von Ben Hellinger verlängerte Thomas Haller den Ball in Richtung Tor, den zunächst noch ein Gästespieler von der Linie kratzen konnte, doch Nicola Al Dahouk war im Nachschuss zur Stelle und stellte somit den Endstand von 3-1 her.

Ein glücklicher Sieg, aber unter den Umständen der vielen verletzten und angeschlagenen Spieler ein zufriedenstellender Sieg der Mannschaft, die erneute ihren großen Teamgeist bewiesen hat. Jetzt gilt es, alle Kräfte zu sammeln, um mit dem sehr kleinen Kader und den vielen angeschlagenen Spielern weiterhin erfolgreich zu bleiben. Am Samstag spielen die Kids um 13 Uhr in Eich gegen die JSG Herresbach.

Für die JSG spielten:
Lukas Groß, Lukas Haller, Florian Weinand, Jonas Stüwe, Sebastian Mies, Nicola Al Dahouk, Max Hampl, Thomas Haller, Leon Schmidt, Conrad Luithlen, Ben Hellinger, Jonathan Mies und Robin Krinitzky.

Es fehlten: Nico Schäfer und Jannick Faßbender.

 

 

Am Dienstag Abend durften sich die Jungs der C 1 der JSG Nickenich-Eich-Kell im Rheinlandpokal mit dem Bezirksligisten FC Metternich messen.
Metternich war hervorragend in die Saison gestartet, 2 Siege, 9-0 Tore. Aber von Beginn an zeigten die Jungs von Trainer Alex Hähner, dass sie an diesem Abend zeigen wollten, dass Sie gegen einen Bezirksligisten mithalten können. Man hielt toll dagegen, kämpfte hervorragend und schaffte sogar eigene, schöne Spielzüge, die jedoch leider nicht vom Erfolg gekrönt wurden.
Durch sehr dumme Tore und individuelle Fehler lag man zur Halbzeit mit 0-2 hinten.
Aber auch in der 2. Halbzeit wollten die Jungs dem Gegner Paroli bieten, doch leider ließen die Kräfte nach und als dann auch noch verletzungsbedingt nicht mehr gewechselt werden konnte wurde es immer schwieriger mitzuhalten.
Aber die Jungs gaben alles und hielten bis zum Schluss dagegen und bewiesen ihren tollen Teamgeist, auch in der Niederlage. Schließlich hieß es 0-3 für Metternich, aber die Jungs können erhobenem Hauptes auf dieses Spiel zurückblicken.
Leider verletzten sich gleich 3 Spieler und so sind die Aussichten für das Meisterschaftsspiel am Samstag gegen die JSG Löf nicht so rosig, aber auch hier werden die Kids alles geben.

Für die JSG spielten:
Lukas Groß, Thomas Haller, Lukas Haller, Florian Weinand, Max Hampl, Conrad Luithlen,
Ben Hellinger, Sebastian Mies, Nicola Al Dahouk, Jannick Faßbender, Jonas Stüwe,
Jonathan Mies, Nico Schäfer, Robin Krinitzky. Es fehlte: Leon Schmidt.

 

 

Mit einem glücklichen 1-0 in Alzheim startete die C-1 der JSG Nickenich-Eich-Kell in die Saison der Kreisklasse 4.

Nach guter Vorbereitung ging man gut gerüstet in das erste Spiel, wenn auch krankheits- und verletzungsbedingt Nico Schäfer und Robin Krinitzky ausfielen und der Kader somit recht dünn war. Aber die Jungs von Trainer Alex Hähner und Betreuer Frank Groß waren total nervös und fanden überhaupt nicht ins Spiel. Spielte man sich dann mal ein paar Chancen heraus, so vergab man freistehend oder scheiterte mit Pech an Pfosten und Latte. Auf der anderen Seite waren die Gastgeber aus Alzheim immer mit Kontern gefährlich.
Schließlich ging es mit 0 – 0 in die Halbzeitpause, aber auch nach dem Wechsel konnten die Jungs vom Horeb ihre Nervosität nicht ablegen und das Spiel auch nicht verbessern. So war es schließlich Torjäger Jannick Fassbender der einen Ball dann doch über die Linie drücken konnte und das 1-0 für die JSG erzielen konnte. Aber auch danach wurde es nicht besser, im Gegenteil, Schlussmann Lukas Groß hatte zum Glück einen überragenden Tag erwischt und konnte 2 x im 1-1 gegen die Stürmer von Alzheim klären und so den glücklichen Sieg für die Horeb-Jungs festhalten.

Am Samstag haben die Jungs dann die Möglichkeit es auch in der Liga besser zu machen, um 13 Uhr steht das Heimspiel gegen die JSG Löf an.

Für die JSG spielten:
Lukas Groß, Thomas Haller, Lukas Haller, Jonas Stüwe, Conrad Luithlen, Florian Weinand, Sebastian Mies, Nicola Al Dahouk, Jannick Fassbender, Leon Schmidt, Ben Hellinger, Max Hampl und Jonathan Mies. Es fehlten: Nico Schäfer, Robin Krinitzky