Eine sehr holprige Vorbereitung spielte die B Jugend der JSG Nickenich-Eich-Kell, in den Ferien waren viele Jungs nicht da, nach den Ferien verletzten sich einige Spieler und so war es schwierig, genügend Spieler zu den Testspielen auf den Platz zu bekommen. 4 Testspiele konnten bestritten werden, in Oberbieber musste das Spiel aufgrund eines Unwetters bei 0-0 abgebrochen werden, in Hausen spielte man 4-4, gegen den FC Plaidt wurde 0-3 verloren und gegen Alzheim 4-0 gewonnen. Zusätzlich verlor man im Rheinlandpokal gegen Bezirksligist Untermosel 0-6.

Die Vorzeichen zum Saisonstart in die Kreisliga-Staffel 2 standen also alles andere als gut, obwohl der Kader mit 23 Leuten eigentlich qualitativ und quantitativ gut bestückt ist. Der Kader ist größtenteils mit Jungs des jüngeren Jahrgangs besetzt, aber trotzdem hat man sich das Ziel gesetzt unter die ersten 2 in der Staffel zu kommen.

Gestern ging es dann zur JSG Remagen 2. Den Gegner, eine Rheinlandliga-Reserve, konnte man im Vorfeld nicht einschätzen. Bei den Horeb-Jungs selbst stand fest, dass Nicola Al Dahouk, Robin Krinitzky und Tim Heuser, ausfallen würden. Nach dem Aufwärmen gab es eine weitere Hiobsbotschaft, Abwehrchef und Leistungsträger Gerhard Zander fiel ebenfalls aus.

Aber die Mannschaft der Trainer Alex Hähner und Frank Groß zeigte von der ersten Minute an, dass sie dieses Spiel gewinnen wollte und erspielte sich sofort Chance um Chance. Hinten ließ man nur eine einzige Chance zu, die aber Torwart Lukas Groß glänzend abwehrte. Nach vorne versuchte man Fußball zu spielen, was aber  leider nicht immer gelang. Zu Beginn der Saison und nach dem Verlauf der Vorbereitung ist es aber vielleicht auch zu erklären.

Letztlich endete das Spiel deutlich mit 8-0 für die Horeb-Jungs und somit ist der Saisonauftakt geglückt. Die Tore erzielten 2x Leon Schmidt, 2x Jannick Fassbender, Thomas Haller, Sebastian Mies und Julian Frank.  Jetzt gilt es, in der Woche gut zu trainieren und beim nächsten Heimspiel am Freitag, 19 Uhr am Eicher Horeb, die fußballerische Leistung gegen die JSG Spessart zu steigern, kameradschaftlich ist die Truppe vorbildlich in Takt!

Für die JSG spielten:
Lukas Groß, Lukas Haller, Julian Frank, Nico Schäfer, Thomas Haller, Ben Hellinger, Florian Weinand,
Conrad Luithlen, Jonas Stüwe, Sebastian Mies, Leon Schmidt, David Waldecker, Jannick Fassbender,
Paul Schmitz, Tom Fener und Gerhard Zander. Es fehlten: Martin Degen, Tim Heuser, Marcel Przbylla,
Nicola Al Dahouk, Julius Schmitz, Robin Krinitzky, Felix Heinemann