Am Freitag Abend empfing die JSG Nickenich die JSG Spessart am Eicher Horeb.
Die Horeb-Jungs mussten auf Tim Heuser und Gerhard Zander verletzungsbedingt verzichten, aber trotzdem wollte man dem körperlich sehr robusten Gegner aus Kempenich/Spessart Paroli bieten.
Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, aber beide Torhüter hatten einen guten Tag erwischt, so konnte weder Conrad Luithlen den Gästekeeper überwinden noch der Gästestürmer im 1-1 den JSG-Keeper Lukas Groß.
So ging es mit einem gerechten 0-0 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel wurde die JSG Spessart immer besser und entwickelte ein deutliches Übergewicht, aber Lukas Groß im Tor der JSG und der große Kampfgeist der gesamten Mannschaft verhinderten einen Gegentreffer.
Schließlich konnte Nicola Al Dahouk das 1-0 für die Horeb-Jungs erzielen. Spessart gab nochmal alles, rannte mit aller Macht an, aber eine tolle kämpferische Leistung der gesamten Horeb-Elf wurde mit 3 Punkten gekrönt.
Sicherlich war der Sieg etwas glücklich, aber Team- und Kampfgeist wurden an diesem Abend belohnt. Weiter so!

Das nächste Spiel bestreitet die JSG
am Dienstag, 10.9.19, in Mertloch gegen die JSG Maifeld 2.

Für die JSG spielten:
Lukas Groß, Thomas Haller, Julian Frank, Lukas Haller, Jonas Stüwe, Nico Schäfer,
Ben Hellinger, Florian Weinand, Conrad Luithlen, Sebastian Mies, Nicola Al Dahouk,
Tom Fener, David Waldecker, Leon Schmidt, Jannick Faßbender.
Es fehlten:
Gerhard Zander, Tim Heuser, Felix Heinemann, Martin Degen, Marcel Przbylla,
Paul Schmitz, Robin Krinitzky, Lars Königsfeld, Julius Schmitz.