Ungeschlagen und mit 26 Punkten, 34-4 Toren gelang es der Mannschaft der Trainer Alex Hähner und Frank Groß
den Staffelsieg vor der JSG Spessart zu erreichen.
Dieser Erfolg ist besonders,
da man größtenteils aus Spielern des jüngeren Jahrgangs besteht und alle 23 Jungs ihre Einsatzzeiten bekommen haben. Teamgeist und Kameradschaft zeichnen sich halt aus.

Trainer und Mannschaft bedanken sich bei den Vereinen und den Eltern für die tolle Unterstützung, sind doch bei allen Spielen sehr viele Eltern als Fans dabei, was auch in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich ist.

Das letzte Spiel gewannen die Horeb-Jungs mit 7-2 gegen Maifeld 2, besonders hervorzuheben ist Tim Heuser,
der 4 Tore erzielte. Wer den Spielverlauf liest, wird sich wundern, aber,
hier war nicht die Unfairness der Mannschaften schuld, sondern es hatte eher andere Gründe, über die man nicht sprechen sollte.

Beide Mannschaften legen wert darauf, dass es sich hier um ein absolut faires und sportliches Spiel gehandelt hat!!!

Jetzt beginnt natürlich eine harte Zeit, denn in der Leistungsklasse weht ein anderer Wind.
Die meisten Gegner setzen sich aus älterem Jahrgang zusammen und
sind körperlich wahrscheinlich etwas weiter als unsere Jungs, aber Trainer, Mannschaft und Fans werden alles daran setzen, in der Klasse mithalten zu können und starken Gegnern Paroli zu bieten.

Für die JSG spielten:
Lukas Groß, Lukas Haller, Thomas Haller, Ben Hellinger, Nico Schäfer, Tim Heuser, Jannick Fassbender,
Florian Weinand, Tom Fener, Sebastian Mies, Conrad Luitzlen, Robin Krinitzky, Julian Frank, Martin Degen,
Paul Schmitz, Jonas Stüwe, David Waldecker, Nicola Al Dahouk, Leon Schmidt, Gerhard Zander,
Julius Schmitz, Felix Heinemann, Marcel Przbylla und Lars Königsfeld.